teilen:

Medikamentöse Postexpositionsprophylaxe (PEP) nach HIV-Exposition

Erscheinungsjahr (Stand): 2019

Klassifikation: s2k

Registernummer: 055-004

Federführende Fachgesellschaft(en):
Deutsche AIDS-Gesellschaft e.V. (DAIG)

Weitere beteiligte Fachgesellschaften und Organisationen: 7

Bewertung durch leitlinienwatch.de

09.01.19


Pkt.

Bewertungskriterium

2

Transparenz

Interessenkonflikte werden detailliert angegeben, jedoch nicht durch den Koordinator oder externes Gremium bewertet (separates Dokument "Angaben zu Interessenkonflikten"). Laut Leitlinienreport wurden "keine konkreten Kriterien berücksichtigt, nach denen Interessenkonflikte bewertet wurden". Als Begründung wird angeführt, dass die durch "die pharmazeutische Industrie gesponserte Studien ... für die PEP-Leitlinien, die einen off-label Gebrauch von HIV-Medikamenten empfehlen, nahezu ohne Bedeutung" seien (Leitlinienreport S. 4).

0

Zusammensetzung der Leitlinien-Gruppe

17 der 22 Mitglieder der Leitliniengruppe geben Interessenkonflikte an (separates Dokument "Angaben zu Interessenkonflikten").

3

Unabhängigkeit der Vorsitzenden/federführenden Autoren

Die federführenden Autoren sind nicht explizit genannt, der Koordinator ist jedoch ohne Interessenkonflikte (separates Dokument "Angaben zu Interessenkonflikten" sowie Leitlinienreport S. 5)

0

Enthaltung bei Abstimmungen

Auf S. 4 des Leitlinienreportes heißt es: "Die Teilnehmer wurden gebeten, sich im Zweifel in speziellen Fragen zu enthalten." Dies halten wir nicht für eine erkennbare konkrete Enthaltungsregel, eine Dokumentation über etwaige Enthaltungen findet sich ebenfalls nicht.

2

Externe Beratung der Leitlinie

Der Leitlininenentwurf wurde auf der Website der DAIG online gestellt. Ein dokumentierter Umgang mit eingegangenen Vorschlägen fehlt jedoch (Leitlinienreport S. 4)

2

Bonuspunkte für weitere Maßnahmen zur Reduzierung von Interessenkonflikten

- Beteiligung von Patientenvertretern (Leitlinienreport S.2)
- Verwendung von Cochrane-Reviews


Erläuterungen zu den Bewertungskriterien

Gesamtpunktzahl

9

Gut! (11-18)

Achtung! (6-10)

Reformbedarf! (0-5)

Kommentar

Es sind gute Ansätze zur Verringerung des Einflusses von Interessenkonflikten zu erkennen. Diese sollten durch eine unabhängige Bewertung der Interessenkonflikte, eine Auswahl von Autoren ohne Interessenkonflikte und die transparente Umsetzung der geplanten Enthaltungsregel weiter verbessert werden.
Die Empfehlungen der AWMF zum Umgang mit IK sollten konsequent umgesetzt werden: https://www.awmf.org/fileadmin/user_upload/Leitlinien/Werkzeuge/20180117_AWMF-Regel_Interessenkonflikte_V2.4.pdf .

Hinweis: Die Bewertung wurde sorgfältig auf der Grundlage der publizierten Leitlinie vorgenommen. Wenn Sie einen Fehler bemerken, können Sie uns unter info@leitlinienwatch.de kontaktieren.