teilen:

Therapie akuter und chronischer immunvermittelter Neuropathien und Neuritiden

Erscheinungsjahr (Stand): 2012

Klassifikation: s2e

Registernummer: 030/130

Federführende Fachgesellschaft(en):
Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN)

Weitere beteiligte Fachgesellschaften und Organisationen: 2

Bewertung durch leitlinienwatch.de

14.11.16


Pkt.

Bewertertungskriterium

2

Transparenz

Die IK werden im separaten Dokument "Interessenkonflikterklärungen" ganz überwiegend detailliert aufgeführt. Zwei Beteiligte machen nur pauschale Angaben zu ihren Eigentümerinteressen. Eine Bewertung der IK wurde offenbar nicht vorgenommen. Insgesamt finden sich in den Dokumenten keine Angaben zum Umgang mit Interessenkonflikten.

0

Zusammensetzung der Leitlinien-Gruppe

10 von 11 Beteiligten geben Interessenkonflikte an, häufig mit den Herstellern der kostenintensiven Immunglobuline, die in der Leitlinie genannt werden (s. Dokument "Interessenkonflikterklärungen"). Unabhängig von der fachlichen Bewertung entsteht dadurch eine Konstellation, die der Glaubwürdigkeit der Leitlinie schadet: die Leitlinienautoren empfehlen Produkte, für deren Hersteller sie nebenberuflich arbeiten.

0

Unabhängigkeit der Vorsitzenden/federführenden Autoren

Die federführende Autorin gibt IK an (s. separates Dokument "Interessenkonflikterklärungen").

0

Enthaltung bei Abstimmungen

0

Externe Beratung der Leitlinie

2

Bonuspunkte für weitere Maßnahmen zur Reduzierung von Interessenkonflikten

- Verwendung von Quell-Leitlinien und Cochrane-Reviews,
- Systematische Literaturrecherche und -bewertung


Erläuterungen zu den Berwertungskriterien

Gesamtpunktzahl

4

Gut! (11-18)

Achtung! (6-10)

Reformbedarf! (0-5)

Kommentar

Die Interessenkonfliktregulierung dieser wichtigen Leitlinie erschöpft sich in der Offenlegung der IK. Um die Anwender der LL zu überzeugen, dass Interessenkonflikte für die Empfehlungen keine Rolle spielen, müssten weitere Maßnahmen ergriffen werden: Unabhängiger federführender Autor, Rekrutierung weiterer unabhängiger Mitglieder in die LL-Gruppe, nachvollziehbare und unabhängige Bewertung der IK auf ihre Relevanz für die Leitlinie, Enthaltungsregel mit dokumentierten Enthaltungen, externer Review des Leitlinienentwurfs durch die Fachöffentlichkeit.

Hinweis: Die Bewertung wurde sorgfältig auf der Grundlage der publizierten Leitlinie vorgenommen. Wenn Sie einen Fehler bemerken, können Sie uns unter info@leitlinienwatch.de kontaktieren.