teilen:

S3-Rhinosinusitis – DEGAM-Leitlinie Nr. 10

Erscheinungsjahr (Stand): 2008

Klassifikation: s3

Registernummer: 053-012

Federführende Fachgesellschaft(en):
Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM)

Weitere beteiligte Fachgesellschaften und Organisationen: 1

Bewertung durch leitlinienwatch.de

04.12.15


Pkt.

Bewertertungskriterium

1

Transparenz

IK der 4 Autoren werden pauschal angegeben (Langfassung der LL S. 68). Es fließen Ergebnisse eines Konsensusprozesses mit der HNO-Fachgesellschaft maßgeblich in die LL ein. Die IK-Erklärungen der daran Beteiligten liegen nicht vor (Langfassung der LL S. 71).

0

Zusammensetzung der Leitlinien-Gruppe

Als federführende Fachgesellschaft wird die DEGAM genannt, die 4 Autoren sind somit auch als federführend anzusehen. Bei ihnen hat mindestens ein Autor finanzielle Beziehungen zu einem pharmazeutischen Unternehmen, welches Produkte aus der Leitlinie vertreibt. Bei den anderen 3 Autoren bleibt mangels einsehbarer IK-Erklärungen unklar, ob abseits der Selbstauskunft weitere IK bestehen. Außerdem fehlen die IK-Erklärungen der HNO-Leitlinienautoren (s.o.).

0

Unabhängigkeit der Vorsitzenden/federführenden Autoren

Es fehlen ausreichende IK-Erklärungen, die eine Unabhängigkeit der Autoren nachweisen könnten.

0

Enthaltung bei Abstimmungen

2

Externe Beratung der Leitlinie

Es gab dokumentierte Rückmeldungen durch andere Fachgesellschaften, allerdings kein klar dokumentiertes Procedere für den Umgang mit den eingegangenen Vorschlägen.

1

Bonuspunkte für weitere Maßnahmen zur Reduzierung von Interessenkonflikten

Es werden auch IK offengelegt, die nach Erstellen der LL entstanden sind.


Erläuterungen zu den Berwertungskriterien

Gesamtpunktzahl

4

Gut! (11-18)

Achtung! (6-10)

Reformbedarf! (0-5)

Kommentar

Die vorhandenen IK wurden nicht ausreichend dokumentiert, ebenso fehlen explizite Regeln zum Umgang mit IK. Auch IK der Teilnehmer an der Konsensuskonferenz sollten dokumentiert werden und zu Konsequenzen führen. Das referenzierte Dokument "Materialien" für die Leitlinie konnte weder bei der AWMF noch bei der DEGAM gefunden werden.

Hinweis: Die Bewertung wurde sorgfältig auf der Grundlage der publizierten Leitlinie vorgenommen. Wenn Sie einen Fehler bemerken, können Sie uns unter info@leitlinienwatch.de kontaktieren.