teilen:

Rhinosinusitis

Erscheinungsjahr (Stand): 2012

Klassifikation: s2k

Registernummer: 017-049und053-012

Federführende Fachgesellschaft(en):
Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V.,
Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM)

Weitere beteiligte Fachgesellschaften und Organisationen: 8

Bewertung durch leitlinienwatch.de

23.02.18


Pkt.

Bewertungskriterium

2

Transparenz

Es findet sich eine detaillierte Auflistung der Interessenkonflikte (siehe separates Dokument
"Interessenkonflikt-Erklärungen"). Allerdings geben 2 der 16 Mitglieder der Leitliniengruppe keine Erklärungen ab, daher Punktabzug (Zusammensetzung der Leitliniengruppe siehe Leitlinine S. 89/90). Die angegebenen Interessenkonflikte wurden durch die beiden Koordinatoren gesichtet und bewertet und nach Relevanz für die Leitlinie thematisch sortiert (Bereich Physiotherapie, Therapie mit topischen Steroiden, Biologicals und medikamentöse bzw. antiallergische Therapie), was zu Enthaltungen der Betroffenen Autoren bei den jeweiligen Abstimmungen führte (Langfassung S. 91 und S. 92).

0

Zusammensetzung der Leitlinien-Gruppe

10 von 16 Teilnehmern geben Interessenkonflikte an. Von 2 der 16 Mitglieder existiert keine Interessenkonflikt-Erklärung.

2

Unabhängigkeit der Vorsitzenden/federführenden Autoren

Einer der beiden federführenden Autoren gibt Interessenkonflikte an (siehe separates Dokument "Interessenkonflikt-Erklärung").

2

Enthaltung bei Abstimmungen

Zwar enthielten sich Autoren mit Interessenkonflikten bei Abstimmungen, allerdings waren die Autoren zuvor an der Erstellung der jeweiligen Kapitel maßgeblich mit beteiligt (Leitlinie S. 91/92).

0

Externe Beratung der Leitlinie

Es fand keine externe Beratung statt.

1

Bonuspunkte für weitere Maßnahmen zur Reduzierung von Interessenkonflikten

- Einbezug internationaler Leitlinien


Erläuterungen zu den Bewertungskriterien

Gesamtpunktzahl

7

Gut! (11-18)

Achtung! (6-10)

Reformbedarf! (0-5)

Kommentar

Im Vergleich zur vorherigen Version der Leitlinie (2011) in der Gesamtwertung (6 Punkte) eine leichte Verbesserung. Leider haben 2 Teilnehmer der Leitliniengruppe keine Erklärung zu Interessenkonflikten abgegeben. Positiv sehen wir dennoch die Bewertung der Interessenkonflikte mit konsekutiven Enthaltungen. Leider fehlt es an Transparenz, da es keine detaillierte Dokumentation der Abstimmungsergebnisse zu den einzelnen Empfehlungen gibt. Auch wäre der Einbezug einer externen Begutachtung/Beratung des Leitlinienentwurfs wünschenswert.
Eine zukünftige Leitliniengruppe sollte auch im Hinblick auf größtmögliche Neutralität zusammengesetzt werden. Leitlinienautoren sollten erwägen, bestehende finanzielle Beziehungen zu den Herstellern zu lösen, und die Empfehlungen der AWMF zum Umgang mit Interessenkonflikten sollten konsequent umgesetzt werden (http://www.awmf.org/fileadmin/user_upload/Leitlinien/Werkzeuge/20160630_AWMF-Regel_Interessenkonflikte_V2.3_Betaversionf.pdf)

Hinweis: Die Bewertung wurde sorgfältig auf der Grundlage der publizierten Leitlinie vorgenommen. Wenn Sie einen Fehler bemerken, können Sie uns unter info@leitlinienwatch.de kontaktieren.