teilen:

Rheumatoide Arthritis, Empfehlungen und Algorithmus zur medikamentösen Therapie

Erscheinungsjahr (Stand): 2012

Klassifikation: s1

Registernummer: 060-004

Federführende Fachgesellschaft(en):
Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie e.V. (DGRh)

Weitere beteiligte Fachgesellschaften und Organisationen: 0

Bewertung durch leitlinienwatch.de

05.11.15


Pkt.

Bewertertungskriterium

2

Transparenz

Die Interessenkonflikte werden in einem separaten Dokument ("Interessenkonflikt-Erklärungen") detailliert dokumentiert.

0

Zusammensetzung der Leitlinien-Gruppe

26/27 Autoren geben Interessenkonflikte an (s. Dokument "Interessenkonflikt-Erklärungen").

0

Unabhängigkeit der Vorsitzenden/federführenden Autoren

Alle drei Koordinatoren geben Interessenkonflikte an.

0

Enthaltung bei Abstimmungen

Es finden sich keine Angaben zu Enthaltungen.

0

Externe Beratung der Leitlinie

Auf Seite 4 des LL-Reports wird erwähnt, dass die Leitlinie durch einen externen internationalen Reviewer begutachtet wurde. Dies wird jedoch nicht als öffentliche Beratung gewertet.

0

Bonuspunkte für weitere Maßnahmen zur Reduzierung von Interessenkonflikten


Erläuterungen zu den Berwertungskriterien

Gesamtpunktzahl

2

Gut! (11-18)

Achtung! (6-10)

Reformbedarf! (0-5)

Kommentar

Die Leitlinie weist gravierende Probleme in Bezug auf Interessenkonflikte auf. Diese wurden zwar aufgelistet, jedoch nicht bewertet oder diskutiert. Eine Enthaltungsregel fehlt und wäre angesichts der Zusammensetzung der Leitliniengruppe auch nicht praktikabel. Die wissenschaftliche Mitarbeit der korrespondierenden Autorin und der Konsensprozess wurden durch ein "Unrestricted Grant" mehrerer Pharmafirmen finanziert, die gleichzeitig Mitglieder der Fachgesellschaft sind (!) (Langfassung, S. 14 ).

Hinweis: Die Bewertung wurde sorgfältig auf der Grundlage der publizierten Leitlinie vorgenommen. Wenn Sie einen Fehler bemerken, können Sie uns unter info@leitlinienwatch.de kontaktieren.