teilen:

Restless-Legs-Syndrom (RLS) und Periodic limb ovements Disorder (PLMD)

Erscheinungsjahr (Stand): 2012

Klassifikation: s1

Registernummer: 030-081

Federführende Fachgesellschaft(en):
Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN)

Weitere beteiligte Fachgesellschaften und Organisationen: 5

Bewertung durch leitlinienwatch.de

02.03.17


Pkt.

Bewertungskriterium

2

Transparenz

Für acht der neun Beteiligten liegt eine nach Firmen differenzierte Erklärung der IK vor. Ein Beteiligter erfüllt nicht die AWMF-Vorgaben, indem er nur pauschal Vortragshonorare angibt (s. separates AWMF-Dokument "Interessenkonflikterklärungen").

0

Zusammensetzung der Leitlinien-Gruppe

Alle neun Beteiligten geben IK an. Mindestens acht haben finanzielle Beziehungen zu Firmen, die Medikamente herstellen, die Gegenstand dieser Leitlinie sind (s. Dokument "Interessenkonflikterklärungen").

0

Unabhängigkeit der Vorsitzenden/federführenden Autoren

Die Koordinatorin gibt IK an (s. Interessenkonflikterklärungen).

0

Enthaltung bei Abstimmungen

Eine Enthaltungsregel wird nicht erwähnt. (Ein eigenständiger Methodenreport liegt nicht vor, die Methoden werden am Ende der Langfassung der LL kurz dargestellt, S. 20).

???

Externe Beratung der Leitlinie

Eine externe Beratung der Leitlinie über eine öffentlich zugängliche Website wurde nicht vorgenommen.

1

Bonuspunkte für weitere Maßnahmen zur Reduzierung von Interessenkonflikten

Cochrane-Reviews wurden als Bewertungsgrundlage einbezogen.


Erläuterungen zu den Bewertungskriterien

Gesamtpunktzahl

3

Gut! (11-18)

Achtung! (6-10)

Reformbedarf! (0-5)

Kommentar

Für die anstehende Überarbeitung der Leitlinie schlagen wir folgende Verbesserungen beim IK-Management vor: Koordinator und mindestens 50% der Beteiligten ohne finanzielle IK, Enthaltungsregel für verbleibende Mitglieder mit IK bei einzelnen Abstimmungen, externer Review des Leitlinienentwurfs über eine öffentlich zugängliche Website.

Hinweis: Die Bewertung wurde sorgfältig auf der Grundlage der publizierten Leitlinie vorgenommen. Wenn Sie einen Fehler bemerken, können Sie uns unter info@leitlinienwatch.de kontaktieren.