teilen:

Nationale Versorgungsleitlinie Kreuzschmerz

Erscheinungsjahr (Stand): 2017

Klassifikation: s3

Registernummer: NVL-007

Federführende Fachgesellschaft(en):
Nationale Versorgungsleitlinien

Weitere beteiligte Fachgesellschaften und Organisationen: 30

Bewertung durch leitlinienwatch.de

07.07.17


Pkt.

Bewertungskriterium

2

Transparenz

Die Interessen werden detailliert aufgeführt (Leitlinienreport, ab S. 122). Eine externe Bewertung liegt nicht vor.

1

Zusammensetzung der Leitlinien-Gruppe

26 von 56 Beteiligten geben finanzielle Interessen an. Davon sind etliche für die Leitlinie wahrscheinlich nicht relevant. Da keine externe Bewertung vorliegt, die den den Bezug oder Nicht-Bezug zur Leitlinie verdeutlicht, bleibt die Relevanz der angegebenen Verbindungen zur Industrie und damit der tatsächliche Anteil der Beteiligten mit IK ungewiss.

2

Unabhängigkeit der Vorsitzenden/federführenden Autoren

Die Leitlinie wurde vom ÄZQ und die AWMF koordiniert, die Evidenzbewertung, die den Empfehlungen zugrunde lag, erfolgte durch das ÄZQ. Von den 7 Beteiligten dieser Institutionen (Langfassung der LL, S.6) gibt eine IK an. Von einem Beteiligten, der 2015 ausschied, liegt keine IK-Erklärung vor.

1

Enthaltung bei Abstimmungen

Eine Enthaltungsregel wird formuliert: "Leitlinienautoren, die bei den Abstimmungen der Empfehlungen einen Interessenskonflikt haben, wurden angehalten, sich bei diesen zu enthalten." (Leitlinienreport, s. 16). Konkrete Enthaltungen wurden nicht festgehalten.

3

Externe Beratung der Leitlinie

Die LL stand 4 Wochen zur Beratung durch die Fachöffentlichkeit im Internet. Die eingegangenen 165 Kommentare wurden von den Autoren gesichtet und bewertet. Das Verfahren zum Umgang mit den Kommentaren wird beschrieben, die einzelnen Kommentare und die Bewertungen sind detailliert dokumentiert, vorbildlich! (LL-Report S. 16, Anhang 8).

3

Bonuspunkte für weitere Maßnahmen zur Reduzierung von Interessenkonflikten

Plurale Zusammensetzung,
Systematische Literaturrecherche,
Evidenzbewertung nach GRADE,
Berücksichtigung von Cochrane-Reviews,
Beteiligung der AkdÄ,
starker Konsens bei fast allen Empfehlungen,
offenes Ansprechen der IK in den Konsensuskonferenzen


Erläuterungen zu den Bewertungskriterien

Gesamtpunktzahl

12

Gut! (11-18)

Achtung! (6-10)

Reformbedarf! (0-5)

Kommentar

Wichtige, gut recherchierte Leitlinie. Die plurale Zusammensetzung der Gruppe und die hochwertige Methodik machen einen Einfluss finanzieller IK auf die Inhalte der LL unwahrscheinlich. Dennoch kann der Umgang mit IK verbessert werden, indem die Relevanz der einzelnen IK für die Leitlinie durch eine unabhängige Bewertung dokumentiert wird und daraus Vorgaben zur Enthaltung bei einzelnen Abstimmungen abgeleitet werden. Schließlich sollten die tatsächlichen Enthaltungen dokumentiert werden. Die frühere Version dieser Leitlinie erreichte insgesamt 6 Punkte bei Leitlinienwatch - wir freuen uns über die Verbesserung!

Hinweis: Die Bewertung wurde sorgfältig auf der Grundlage der publizierten Leitlinie vorgenommen. Wenn Sie einen Fehler bemerken, können Sie uns unter info@leitlinienwatch.de kontaktieren.