teilen:

Malignes Melanom; Diagnostik, Therapie und Nachsorge

Erscheinungsjahr (Stand): 2013

Klassifikation: s3

Registernummer: 032-024OL

Federführende Fachgesellschaft(en):
Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG)

Weitere beteiligte Fachgesellschaften und Organisationen: 32

Bewertung durch leitlinienwatch.de

01.03.16


Pkt.

Bewertertungskriterium

3

Transparenz

Interessenkonflikte werden für fast alle Teilnehmer detailliert mit Angabe der Firmen dokumentiert. Es fand eine Bewertung durch den Koordinator statt. ( Leitlinienreport, S. 65-78)

0

Zusammensetzung der Leitlinien-Gruppe

39 von 69 Leitlinienautoren geben einen Interessenkonflikt an (Leitlinienreport, S. 66-78)

0

Unabhängigkeit der Vorsitzenden/federführenden Autoren

10 von 12 Arbeitsgruppenleitern bzw. deren Vertreter geben Interessenkonflikte an (Leitlinienreport, S. 66-78)

1

Enthaltung bei Abstimmungen

Es gab eine Enthaltungsregel für Beteiligte mit Industrieverträgen auf Advisory-Board-Level (LL-Report S. 65). Eine Dokumentation der Enthaltungen liegt nicht vor.

3

Externe Beratung der Leitlinie

Aktive Mitarbeit von 4 Patientenvertretern in mehreren Arbeitsgruppen mit abstimmungsberechtigter Teilnahme an den Konsensuskonferenzen.
(Seite 8 Leitlinienreport)
Öffentliche Konsultationsphase (1 Monat) mit eigens eingerichteter Email-Adresse. Eine Übersicht über die eingegangenen Kommentare, und die Dokumentation des Umgangs mit den Kommentaren und der Änderungen in der Leitlinie sind auf Anfrage erhältlich (Leitlinienreport, S. 64)

3

Bonuspunkte für weitere Maßnahmen zur Reduzierung von Interessenkonflikten

Bonuspunkte für die sehr breite Ausschreibung der Leitliniengruppe (35 Fachgesellschaften und Organisationen wurden zur Benennung eines Mandatsträgers eingeladen). Externe, nicht abstimmberechtige Beteiligte (u.a. vom MDK) wurden eingeladen. (Leitlinienreport, S. 8-10 ).
Aktive Mitarbeit von 4 Patientenvertretern in mehreren Arbeitsgruppen mit abstimmungsberechtigter Teilnahme an den Konsensuskonferenzen.
Bewertung und Verwendung von Quell-Leitlinien. Systematische Recherche und Aufbereitung der Evidenz (Medline undEmbase)
Die AG Leiter waren diskussions- aber nicht abstimmungsberechtigt. (Seite 58 Leitlinienreport)


Erläuterungen zu den Berwertungskriterien

Gesamtpunktzahl

10

Gut! (11-18)

Achtung! (6-10)

Reformbedarf! (0-5)

Kommentar

Aufwendige Leitlinie mit pluraler Zusammensetzung der LL-Gruppe, systematische Recherche und Aufbereitung der Evidenz sowie dokumentierter öffentlicher Diskussionsphase. Es zeigt sich jedoch ein großer Anteil an Beteiligten mit finanziellen Interessenkonflikten. Wir schlagen für die Neubearbeitung die Rekrutierung unabhängiger Autoren, sowie eine nachvollziehbare Enthaltungsregel vor.

Hinweis: Die Bewertung wurde sorgfältig auf der Grundlage der publizierten Leitlinie vorgenommen. Wenn Sie einen Fehler bemerken, können Sie uns unter info@leitlinienwatch.de kontaktieren.