teilen:

Idiopathische Lungenfibrose, Diagnostik und Therapie

Erscheinungsjahr (Stand): 2013

Klassifikation: s2k

Registernummer: 020-016

Federführende Fachgesellschaft(en):
Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP)

Weitere beteiligte Fachgesellschaften und Organisationen: 2

Bewertung durch leitlinienwatch.de

18.11.15


Pkt.

Bewertertungskriterium

1

Transparenz

Die Interessenkonflikte werden in einem separaten Dokument aufgeführt (AWMF-Dokument "Interessenkonflikt-Erklärungen"). Es gab keine Bewertung der Interessenkonflikte (Leitlinienreport, S. 7). Die Leitlinie fußt auf einer internationalen Leitlinie zur Lungenfibrose, deren Empfehlungen überwiegend übernommen wurden. Die Interessenkonflikte dieser internationalen Leitlinienautoren sind nicht dokumentiert. Daher liegen detaillierte Informationen nur für einen Teil der LL-Autoren vor, so dass nur ein Punkt vergeben werden kann.

0

Zusammensetzung der Leitlinien-Gruppe

22 von 32 Autoren geben Interessenkonflikte an (AWMF-Dokument "Interessenkonflikt-Erklärungen").
Zur Leitliniengruppe gehören 3 Industrievertreter mit Beobachterstatus, d.h. ohne Stimmrecht: 2 von InterMune und 1 von Boehringer-Ingelheim.

0

Unabhängigkeit der Vorsitzenden/federführenden Autoren

Als Autoren werden vier Beteiligte (*) ausgewiesen, die sämtlich Interessenkonflikte angeben (Leitlinienreport S2.2 und 3, Dokument "Interessenkonflikt-Erklärungen").

0

Enthaltung bei Abstimmungen

Im Leitlinienreport (S.7) wird festgehalten, dass es keine Ausschlüsse von Abstimmungen gab, jedoch das Abstimmungsverhalten in kritischen Fragen protokolliert wurde. In der Langfassung finden sich Abstimmungsergebnisse einschließlich Enthaltungen. Die Enthaltungen lassen sich nicht den einzelnen Autoren zuordnen, die Gründe für die Enthaltungen bleiben unklar. Die Zahl der Enthaltungen ist bei der Abstimmung zum Wirkstoff Pirfenidon geringer (n=2) als die Zahl der Teilnehmer, die vom Hersteller InterMune Vortrags- oder Beraterhonorare oder Forschungsförderung erhalten haben (n=21). Die Leitlinie gibt dem Medikament eine schwach positive Empfehlung, während das IQWiG keinen Zusatznutzen für dieses hochpreisige Medikament sieht.

0

Externe Beratung der Leitlinie

Es erfolgte keine externe Beratung (Leitlinienreport, S. 7).

0

Bonuspunkte für weitere Maßnahmen zur Reduzierung von Interessenkonflikten


Erläuterungen zu den Berwertungskriterien

Gesamtpunktzahl

1

Gut! (11-18)

Achtung! (6-10)

Reformbedarf! (0-5)

Kommentar

Problematische Leitlinie ohne erkennbare Anstrengungen, die vielfältigen Interessenkonflikte zu regulieren. Die finanziellen Beziehungen vieler Autoren zu den Herstellern eines in der LL empfohlenen Medikaments (Pirfenidon) werden offenbar nicht als problematisch angesehen. Selbst wenn die Empfehlung inhaltlich gerechtfertigt sein sollte, untergräbt das gewählte Vorgehen die Glaubwürdigkeit der Leitlinie. Die Mitwirkung von Firmen, deren Produkte von der LL bewertet werden, ist nicht akzeptabel.

Hinweis: Die Bewertung wurde sorgfältig auf der Grundlage der publizierten Leitlinie vorgenommen. Wenn Sie einen Fehler bemerken, können Sie uns unter info@leitlinienwatch.de kontaktieren.