teilen:

Diagnostik und Therapie der Colitis ulcerosa

Erscheinungsjahr (Stand): 2019

Klassifikation: s3

Registernummer: 021-009

Federführende Fachgesellschaft(en):
Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS)

Weitere beteiligte Fachgesellschaften und Organisationen: 9

Bewertung durch leitlinienwatch.de

09.06.20


Pkt.

Bewertungskriterium

3

Transparenz

S. Leitlinienreport S. e402, Interessenkonflikterklärungen ab S. e407
Eine differenzierte Bewertung der Interessenkonflikte auf ihre Relevanz für einzelne Empfehlungen der Leitlinie fand nicht statt.

0

Zusammensetzung der Leitlinien-Gruppe

37 der 54 Teilnehmer der Konsensuskonferenz geben Interessenkonflikte an. (Leitlinienreport ab S. e 407)

0

Unabhängigkeit der Vorsitzenden/federführenden AutorenUnabhängigkeit der Vorsitzenden/federführenden Autoren

Beide Koordinatoren sowie 9 der übrigen 11 Arbeitsgruppenleiter geben Interessenkonflikte an. (Leitlinenreport S. e399 und ab S. 407).

0

Enthaltung bei Abstimmungen

"Nach Einschätzung der Leitliniengruppe stellt die interdisziplinäre Besetzung der Leitliniengruppe eine
wichtige Maßnahme zum Ausgleich dieser potenziellen Interessenkonflikte dar. Mandatsträger mit personenbezogenen Zuwendungen (Zugehörigkeit zu Advisory Boards, Gutachter- und Vor-
tragstätigkeit) wurden daher nach kritischer Bewertung durch die Leitliniengruppe nicht von den Abstimmungen ausgeschlossen, wenn die Art der Zuwendungen nicht einseitig (z. B. Zugehö-
rigkeit zu mehreren Advisory Boards) und die wissenschaftliche Expertise nicht verzichtbar war." (Leitlinienreport, S. e403).

2

Externe Beratung der Leitlinie

Der Leitlinienentwurf wurde auf eine Website zur Kommentierung gestellt. Es gingen allerdings keine Kommentare ein.

2

Bonuspunkte für weitere Maßnahmen zur Reduzierung von Interessenkonflikten

- systematische Literaturrecherche
- plurale Zusammensetzung der Leitliniengruppe


Erläuterungen zu den Bewertungskriterien

Gesamtpunktzahl

7

Gut! (11-18)

Achtung! (6-10)

Reformbedarf! (0-5)

Kommentar

Insgesamt genügt das Management der Interessenkonflikte nicht den Anforderungen der AWMF: https://www.awmf.org/fileadmin/user_upload/Leitlinien/Werkzeuge/20180117_AWMF-Regel_Interessenkonflikte_V2.4.pdf . Darin ist festgelegt, dass die Koordinatoren frei von Interessenkonflikten sein sollten, dass die Interessenkonflikte vom Koordinator oder einem unabhängigen Gremium nach ihrer Relevanz und Schwere bewertet werden sollen und dass moderate Interessenkonflikte zur Enthaltung bei den thematisch damit verbundenen Empfehlungen führen sollen. Eine kritische Bewertung hätte beispielsweise transparent gemacht, dass 23 von 54 Beteiligten finanzielle Verbindungen zu AbbVie unterhalten und 23 zu Falk Pharma, beides Hersteller von Medikamenten zur Behandlung der Colitis Ulcerosa. Kann eine wissenschaftlich neutrale Leitlinie von Experten verfasst werden, die auf der Honorarliste der Firmen stehen, deren Produkte sie bewerten sollen?

Hinweis: Die Bewertung wurde sorgfältig auf der Grundlage der publizierten Leitlinie vorgenommen. Wenn Sie einen Fehler bemerken, können Sie uns unter info@leitlinienwatch.de kontaktieren.